Start > Regional > Nachwuchsdetektive fassen Schilderdieb
Nachwuchsdetektive fassen Schilderdieb PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marcel Transier   
Donnerstag, den 11. August 2016 um 22:17 Uhr

Aufregung in Hockenheim! In den letzten Wochen wurden an mehreren Stellen Verkehrsschilder entwendet. Die Hockenheimer Polizei bat daher unsere Nachwuchsdetektive um Mithilfe. Das war der Fall, den 24 Nachwuchsdetektive lösen sollten, wie Revierleiter Manfred Krampfert auf dem Polizeirevier erläuterte.

Als Beitrag zum Ferienprogramm veranstaltete die Verkehrswacht Hockenheim eine Stadtralley unter dem Motto “Auf den Spuren der drei ???”. Dabei sollten die Nachwuchsdetektive helfen, Informationen über die Identität des Täters und den Verbleib der Verkehrsschilder zu sammeln.

Eine ausführliche Untersuchung der Tatorte und die Befragung zahlreicher Zeugen quer durch Hockenheim lieferten schließlich alle Hinweise, um ein Phantombild des Verdächtigen zu erstellen und damit Ermittlungen zu seinem Aufenthaltsort anzustellen.

Bevor es jedoch zur Auflösung kam konnten sich die Nachwuchsdetektive selbst bei einer Pause mit Brezeln und kalten Getränken wieder Kraft tanken. Bei der letzten Etappe ging es nun darum, mit dem Phantombild die Adresse des Verdächtigen und damit auch das Versteck der gestohlenen Verkehrsschilder zu ermitteln. Und auch das war von Erfolg gekrönt: In einer Garage fanden sich die verschwundenen Verkehrsschilder.

Als Belohnung gab es noch für jeden Teilnehmer einen kleinen Preis.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. August 2016 um 22:55 Uhr