Start > Regional > Kinder sehen und verstehen
Kinder sehen und verstehen PDF Drucken E-Mail

Die Aussage im Titel "Kinder sehen und verstehen" ist doppeldeutig: Durch genaues Beobachten lernen Kinder ihre Umwelt verstehen und Erwachsene kindliche Verhaltensweisen kennen.

Kind und Verkehr ist ein Programm, das sich an die Eltern von Kindern richtet. Bei den Elternveranstaltungen "Kinder als Fußgänger" und "Kinder als Radfahrer" erhalten Mütter und Väter von Kindern im Vorschulalter wertvolle Entscheidungshilfen zu den Fragen:

  • "Wo können Kinder draußen einigermaßen gefahrlos spielen?"
  • "Wo werden Kinder auf den Straßenverkehr vorbereitet?"

Jede interessierte Elterngruppe, ob im Kindergarten, im Wohnviertel, im Verein oder sonst wo, kann eine Elternveranstaltung organisieren. Sie lädt dazu einen Moderator (Gesprächsleiter) der Verkehrswacht ein, der alle Unterlagen für die jeweilige Veranstaltung mitbringt.

Den Organisatoren und Eltern entstehen keine Kosten.
Die Elternveranstaltungen "Kinder als Fußgänger" und "Kinder als Radfahrer" dauern jeweils ca. zwei Stunden.

Weitere Infos erhalten Sie bei der Landesverkehrswacht.