Start > Archiv > Presse 2007 > Fußgängerpass
Fußgängerpass PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Verkehrswacht Hockenheim   
Montag, den 01. Oktober 2007 um 09:00 Uhr

Hockeneimer Verkehrswacht leistet einen weiteren Beitrag zur Verkehrserziehungsarbeit in der Verwaltungsgemeinschaft

Die Verkehrspolizei Heidelberg ist seit Jahren in der Verkehrserziehung der kleinsten und damit auch schützenswürdigsten Verkehrsteilnehmer, nämlich der Vorschulkinder aktiv. Monika Schlabschi und Jürgen Conte trainieren mit Vorschulkindern, teilweise auch Kindern der ersten und zweiten Klasse, das sichere und selbstständige Überqueren der Straße. Hierzu gehört unter anderem, den Kindern die entsprechende Aufmerksamkeit und das Verständnis für die oftmals komplexen Abläufe im Straßenverkehrs zu vermitteln und sie für mögliche Gefahrensituationen zu sensibilisieren. Die Kinder sollen das richtige und sichere Verhalten auf dem Gehweg, beim Überqueren der Straßen an gesicherten Stellen, z.B. an Fußgängerampeln und Zebrastreifen, aber auch an ungesicherten Stellen, so z.B. zwischen parkenden Fahrzeugen hindurch, erlernen.

Ziel der Schulung ist es, den Kindern für unterschiedliche Problemstellungen im Straßenverkehr eigenständige Lösungsstrategien an die Hand zu geben, um sie möglichst gut auf ihren späteren Schulweg vorzubereiten. Als Bestätigung, dass sie am Fussgängertraining teilgenommen und das richtige Verhalten im Straßenverkehr gelernt haben, erhalten sie einen von der Verkehrswacht Hockenheim finanzierten Fussgängerpass. „Wir freuen uns, wieder eine sinnvolle Maßnahme im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit durch unseren Beitrag unterstützen zu können. Der Fussgängerpass soll für die Kinder nach außen hin dokumentieren, dass sie fit sind für den Schulweg und hierdurch auch eine nachhaltige Wirkung entfalten“, kommentierte der Leiter des Arbeitskreises Kinder und Jugend in der Verkehrswacht Hockenheim, Manfred Krampfert, bei der erstmaligen Aushändigung des Fussgängerpasses an die Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens in Neulußheim. Die Fussgängerpässe werden an alle Kinder der Verwaltungsgemeinschaft verteilt, die an diesem Fussgängertraining teilgenommen haben.

Das Bild zeigt die Erzieherinnen des evangelischen Kindergartens, sowie Monika Schlabschi, Jürgen Conte und Manfred Krampfert bei der Übergabe des Fussgängerpasses.

Übergabe des Fußgängerpasses

Zum Vergrößern klicken Sie einfach auf das Bild. Eltern dürfen das Bild als Erinnerungsfoto downloaden.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. August 2009 um 07:37 Uhr