Start > Archiv > Presse 2004 > Scheibenwischer bei Regen und Dunkelheit
Scheibenwischer bei Regen und Dunkelheit PDF Drucken E-Mail

Bei Regen und Dunkelheit sind gut funktionierende Scheibenwischer für den Durchblick besonders wichtig. Doch die feinen Gummilippen der Wischer verschleißen.

Wischerblätter müssen deshalb regelmäßig gewechselt werden.

Fachleute haben errechnet, daß ein Scheibenwischer jährlich etwa 1600 km zurücklegt, wenn man eine durchschnittliche Fahrleistung von 12.500 km zugrunde legt.

In dieser Zeit werden die feinen Lippen durch Staub und Insektenreste ständig abgenutzt. Auch Reste von Wachs und Waschzusätzen führen zu schnellem Verschleiß, weil die Wischerblätter dann durch Entzug der Weichmacher rissig und spröde werden. Sie rubbeln über die Scheibe.

Nach Ansicht der Deutschen Verkehrswacht sollten Wischerblätter halbjährlich gewechselt werden.